Copyright

KorbiART begrüßt Sie, denn Pixel haben eine Seele.

 

 

 

Im Jahr 2007 merkte ich, dass fotografieren mir mehr und mehr Spaß bereitete.

 

Ich fing an mich mit der Technik auseinanderzusetzen, später kam die Bildbearbeitung dazu. Plötzlich waren mir ganz andere Dinge in der Darstellung und Ausdrucksweise meiner Bilder möglich. Die Erstellung meiner Bilder ist der kreative Gegenpol zu meinem Arbeitsalltag. Meine Bilder haben viele Gesichter und diese erschließen sich nicht immer sofort dem Betrachter. Dies ist durchaus so gewollt.

 

Oft wirkt ein Bild erst nach mehrfachem Betrachten. Fotografie ist meine Leidenschaft, genauso wie das Bearbeiten der Fotografien, doch damit allein, bekommen die Bilder keine Seele. Es müssen Gefühl und die ganz persönliche Note mit einfließen

 

Oft nehmen Wir unsere Umwelt im hektischen Alltag anders wahr. Weit ab vom Stress, sehen wir mehr und blicken tiefer. Ich liebe es, die Stille, der Momente, genauso wie die Stimmung ins Bild zu Portieren. Beim Fotografieren fängt die Geschichte erst an. Dadurch, dass ich den Bildausschnitt wähle und meine Kamera einstelle, reagiere ich auf das, was mich umgibt. Bilder leben von Farben, Licht und Kontrasten, nicht umsonst heißt Fotografieren, malen mit Licht.

 

Durch Bildbearbeitung bekomme ich die Möglichkeit Einflüsse zu verstärken oder abzuschwächen, das heißt, den Betrachter des Bildes einzufangen und Ihn mit auf eine Gedankenreise zu nehmen. Ich selber setze mir wenig Grenzen um meine Kreativität nicht einzumauern. Es gibt viele Regeln in der Fotografie und erst wenn man diese versteht, kann man diese Regeln brechen und neu ordnen. Sehen Sie die Welt mit anderen, vielleicht ja einmal mit meinen Augen und erblicken Sie die alltäglichen Dinge einmal ganz anders. Gemäß meinem Slogan, ...denn Pixel haben eine Seele …

 

Nehmen Sie sich doch mal einen Moment Zeit und werfen einen Blick in die Galerie.

Oben

Copyright by KorbiArt.de

Copyright by KorbiArt.de